Klischee #2 Der Elterntod

grabIn so gut wie jeder Fantasy Geschichte sterben die Eltern oder sind bereits tot und ermöglichen den Protagonisten seine Reise zu beginnen, denn ohne Eltern hält sie nichts mehr in ihrer Heimat. Selbst in Pokemon reist der Held alleine los und lässt alles hinter sich. In vielen Rezensionen liest man davon immer als Klischee aber wie sollte es sonst sein? Weiterlesen

Lieder in Fantasybüchern

musicAls es noch keine Playstation, Netflix, Kino und Fernsehen gab, hat man sich mit Liedern, Märchen, Gedichten und einfachen Geschichten unterhalten. Von daher ist es verständlich warum viele Fantasybuch Autoren Lieder in ihren Werken einfließen lassen. Nur habe ich das Gefühl der wahre Grund sei die Nacheiferung von Tolkien und nicht das Bedürfnis eine glaubwürdige Welt zu erschaffen.  Weiterlesen